Home

Verlagsportrait

Buchhandel

Presse & Journalisten

Leser & Kunden

Autoreninteressierte

Unsere Autoren

Impressum

Das Verlagsprogramm

Titel-Entscheidungshilfe

 

Verlagsportrait: Wer wir sind und was wir wollen
 

Wir leben und arbeiten in einer schnelllebigen Zeit, in der vor allem das "Gut" Information der entscheidende Wettbewerbsvorsprung und persönliche Erfolgsfaktor ist. In unserer strategischen Ausrichtung, den unternehmerischen Zielen und Schwerpunkten und den Guidelines in der täglichen Verlagsarbeit gelten einige klare Vorgaben, Grundsätze und Regeln, auf deren Einhaltung wir konsequent und ohne Kompromisse achten.

Die Fachwerke des PRAXIUM-Verlages gehen weit über die reine traditionelle Wissensvermittlung hinaus und unterstützen vor allem auch den Lern- und Arbeitsprozess in der HR- und Unternehmens-Praxis, auch mit digitalen Mehrwertleisungen. Dies sind individuell anpassbare und interaktive Tools von einfachen Checklisten bis zu Analysetools beispielsweise bezüglich HR-Kennziffern oder Recruitingprozesse. Diese können sogar grösstenteils in den Workflow eingebunden und in betrieblichen Netzwerken verwendet werden.


Das verlegerische Credo und Selbstverständnis

PRAXIUM hat sich als junger Fachverlag für Human Resource Management- und Leadership-Fachinformationen zum Ziel gesetzt, das "Gut" Information für seine Leser und Kunden besonders nutzenstiftend und gewinnbringend zu "veredeln". Konsequent auf die PRAXIs und sofortige UMsetzung ausgerichtet  kommt diese Begriffskombination sogar im Verlagsnamen zum Ausdruck. Nicht akademische Theoriemodelle, und strategische Visionen, sondern praktisch umsetzbare und sich auf Praktikerbedürfnisse fokussierende Fachinformationen sollen im Mittelpunkt stehen und die Effizienz, Zielerreichung und Optimierung in der persönlichen und betrieblichen HR- und Führungsarbeit erreichen helfen. 


Der Hauptfokus: Praxisnähe und Umsetzungsstärke

Welcher Fachverlag legt sich heutzutage schon nicht das Prädikat der Praxisnähe zu, mögen Sie sich denken. Doch wir nehmen diesen Anspruch sehr ernst und achten streng und kompromisslos auf Fachinformationen, welche auch die Umsetzung im operativen Bereich ermöglichen und erleichtern. Um diesen Anspruch auch wirklich durchzusetzen und einzuhalten, haben wir zahlreiche Instrumente geschaffen, die bei jedem Buchprojekt Anwendung finden: Kritische und anforderungsreiche Autorenselektion, Probekapitel-Lese-Checks von Kunden, Kunden-Panels für Buchkonzepte und Themenprioritäten, vorgegebene Arbeitshilfen-Anteile, strenge und richtlinienkonforme Lektorierungen, jährliche Updates unter Berücksichtigung des Leser-Feedbacks und zahlreiche konkrete Mittel und Massnahmen mehr.

CD-ROM's sind ein konsequenter 
Mehrwert zu allen PRAXIUM-Fachpublikationen


Medienverbund: Digitale Medien inklusive  

Das Buch ist und bleibt auch in unserem Verlag das Kernmedium, doch es steht bei PRAXIUM im Verbund mit digitalen Medien wie CD-ROM's mit wordbasierenden Vorlagen und Arbeitshilfen aus den Büchern einerseits und Excel-Tools für Analyse-, Planungs-, Verwaltungs- und Berechnungsaufgaben andererseits.  Weblinks mit vertiefenden Informationen und anderen Sichtweisen und vereinzelt E-Mail-Services kommen hinzu. Im Bereich des Human Resource Managements und des Leaderships ist auch die Aktualität und das schnelle Erkennen und Aufgreifen von Trends von grosser Bedeutung und ein wesentlicher Qualitätsaspekt. Deshalb werden Titel aus unserem Verlag in der Regel je nach Thema alle 12-18 Monate aktualisiert und oft auch erweitert und überarbeitet.  


Priorität: Inhalt und Fachinformationskonzepte

Wir richten unser Augenmerk stark auf die inhaltliche Konzeption und Qualität. Die Informationsaufbereitung, Methoden zur effizienten Informationsaufnahme und -verarbeitung, die Berücksichtigung der innerbetrieblichen Bedürfnisse und Realitäten in Strukturierung und Themenrelevanz, die Differenzierung nach unterschiedlichen Funktionen und Betriebsgrössen sind nur einige Beispiele, in welchen konkreten Bereichen wir unsere Fachinformationen und Konzepte differenziert angehen und streng auf die betriebliche Praxis ausrichten. Enge Kontakte zu unseren Lesern und zum Buchhandel, die aufmerksame Verfolgung der Entwicklungen des Personalbereiches und Veränderungen im Informationsverhalten sind einige Wege und Instrumente, wie wir unsere Leistungen permanent verbessern und ausbauen.


Gesamtbetriebliche und prozessorientierte Konzepte 

Der Leser ist in seinem Unternehmen stets in ein System und Umfeld eingebunden und es sind persönliche wie auch betriebliche Aspekte und Ziele zu berücksichtigen. Dies wird in den Buchkonzepten ebenfalls berücksichtigt. Auch dazu konkrete Beispiele: Präsentationsfolien zur Themensensibilisierung im Unternehmen als ganzes, Musterreports für die Geschäftsleitung, Factsheets oder Briefingvorlagen für Berater und Dienstleister, Merkblätter für Mitarbeiter oder geführte Teams und Selbstanalysen für die eigene Person. Die Fachinformationen sind zudem konsequent prozess- und lösungsorientiert aufgebaut. Arbeitshilfen und Fallbeispiele berücksichtigen die Phasen von der Situationsanalyse über Zielsetzungen und Optionen bis zur Kommunikation und Erfolgskontrolle. Dies verstärkt den Praxisbezug und die Anwenderfreundlichkeit der Fachinformationen zusätzlich und erleichtert die Umsetzungsarbeit im Betrieb erheblich.


Positionierung und Ausrichtung

PRAXIUM ist ein Verlag, der sich mit seiner Fokussierung auf das Human Resource Management und Mitarbeiterführung und Leadership in seiner Sortimentsgestaltung und -ausrichtung konsequent und klar erkennbar positioniert. Dies ist ein wichtiger Erfolgsfaktor, der verlagsseitig kontinuierlich die Kompetenz und das Zielgruppen-Know-how sicherstellt und uns marktseitig für Leser und Buchhändler zu einem vertrauten und verlässlichen Fachinformationspartner und Zielgruppenkenner mit einem klaren Profil macht. Das Geschäftsmodell hat sich als richtig erwiesen und wird von allen Marktpartnern seit einigen Jahren - mit zunehmendem Erfolg und immer stärker auch im gesamten deutschen Sprachraum - akzeptiert und geschätzt.

Für dieses uns entgegengebrachte Vertrauen und damit der Belohnung unserer Anstrengungen und ambitiösen Ansprüche möchten wir uns bei dieser Gelegenheit bei allen unseren Marktpartnern, vorab unseren Lesern, Kunden und Buchhändlern ganz herzlich bedanken.

 

Konkrete Beispiele der diversen Mehrwertleistungen der PRAXIUM-Werke finden Sie hier.

 

Ihr

Marco De Micheli

Geschäftsführer und Verlagsleiter
PRAXIUM-Verlag

 


Auf einen Blick

PRAXIUM ist ein Fachverlag, der mit praxisbezogenen Fachinformationen HR-Verantwortlichen, Geschäftsführern und Führungskräften zum Erfolg verhelfen will.